27.04.2018 - 04:38 Uhr

John Letters Blades

GOLFPLAZA

Ein erfolgreicher Urlaub besteht aus der richtigen Mischung von Spannung und Entspannung. Erleben und Loslassen, Schwitzen und Relaxen.

Wer auf Cybergolf.de neu ist und meine Arbeiten noch nicht kennt, findet auf dieser Seite auf eine Aufstellung meiner Golfbücher, worum es darin geht und wo man sie bekommen kann. (ep)

"Eugen Pletsch verquickt Golfphilosophie mit einem Training der Lachmuskeln.“ (Kosmos-Verlag, Stuttgart)

Golfschläger-Experte Michael Welwarsky (Clubmate Golf) über Spitzenprodukte und Spitzenpreise.

Fitting-Experte Michael Welwarsky (Clubmate Golf) über Neuigkeiten der Golfschläger-Industrie.

Hintergrundgespräch mit B. Langer (auf Golf.de)zum Thema Golfschläger. Langers Leidenschaft für alte Hogan Apex II-Schläger hatte bei mir vor Jahren ein Hogamania ausgelöst, von dem ich jedoch mittlerweile geheilt bin. Trotzdem interessant... hier klicken...

Leser/Innen, die sich bereits seit Jahren immer mal wieder auf Cybergolf tummeln, können es vielleicht nicht mehr hören, aber damit neue Besucher wissen was es mit dem "WEG" auf sich hat, erzähle ich heute, bei diesem Sauwetter, mal wieder die Geschichte, wieich anfing Golfbücher zu schreiben...

Lochcarron Golf ClubAuf der Suche nach den Ursprüngen des Golfsports ist eine Golfreise nach Schottland unabdingbar. Dies ist ein Auszug aus meinen Erinnerungen an eine der schönsten Zeiten in meinem Golfer-Leben. Leserzuschriften mit Berichten bzw. Aktualisierungshinweisen sind herzlich willkommen!

„Wenn man die Ziegen vom ersten Abschlag sehen kann...!“ Und damit sind nicht Basti und ich gemeint, sondern dieser Satz führt auf eine Bauernregel zurück, die in Lahinch vor Jahrzehnten aufgestellt wurde.

Mit dem Oktober beginnt die Zeit der Ruhe und der Einkehr. Jetzt ist Gelegenheit, „aufzuräumen“, Ballast abzuwerfen und tief durchzuatmen – die ideale Wellness-Zeit!

Es war noch dunkel als wir auf dem Parkplatz des Tralee Golf Clubs ankamen. Wir hatten eine Tee Time um 7:30 Uhr gebucht und waren der erste Flight unter den Early Bird Spielern. Auch heute war es etwas regnerisch,(kicher, ep) aber zu unserer Erleichterung nieselte es nur leicht und der Wind war nicht ganz so stark.

Mit dem Hubschrauber wie Tiger Woods sind wir nicht angereist, aber mit dem Auto waren die Aussichten auch sehr schön auf dem Weg von Tralee nach Waterville.

Nach der längeren Autofahrt am Vortag waren wir ganz froh heute eine etwas spätere Startzeit bekommen zu haben. Unser Ziel war der Ballybunion Golf Club, der ca. 30 Autominuten von Tralee entfernt liegt.

An unserem letzten Tag im Nordwesten Irlands spielten wir den Hackett Course der Carne Golf Links.

Nach einem deftigen Frühstück mit Speck und Rührei machten wir uns von der Unterkunft in Ballina auf nach Enniscrone um in den Golflinks unseren Ball vorwärts zu treiben....

Auch 2017 ist Cybergolf Travel Editor Tim Frodermann nach Irland gereist, um 'echtes Links-Golf' zu erleben. Hier sein erster Bericht...

Dem jungen Mann im Viererflight vor uns (gestern abend) gewidmet, durch dessen Slow-Motion-Golf ich mir eine Erkältung eingefangen habe... (Ein Text von Pro Heinz Schmiedbauer, erschienen im Golfsportmagazin)  ...weiterlesen...

Was denn: Wieder ein neuer Trick um längere Drives zu schlagen? Oder hilft die Hochtontherapie mental, um jeden Putt sicher zu lochen? Nichts von alledem….

Der Wunsch nach treuen Grüns ist groß. Nicht nur der erfahrene Golfer freut sich, wenn die Puttlinie der eingeschlagenen Richtungsvorstellung entspricht.

Viel wurde in den letzten Jahren probiert. Vielleicht ist dies der erste wirkliche praktische Ansatz, dieses wichtige Thema bei allen Verantwortlichen in den Golfclubs nochmals auf die Tagesordnung zu setzten.

Anzeige
Anzeige