vergrößernresetverkleinern

RSS-Feed

Deutschland hilft
Endlich haben Deutschlands Golfer was zu lachen

Zum Abschluss der Turniersaison 2017 treffen sich die Golflehrer der PGA of Germany vom 10. bis 12. Oktober im A-ROSA Scharmützelsee in Bad Saarow.

Damen, Herren und Senioren gehen dort bei der H&H Golf PGA Teachers Championship an den Abschlag und beenden das Wettspieljahr traditionell mit der Deutschen Golflehrermeisterschaft. Im Zählspiel über drei Runden und insgesamt 54 Löcher ermitteln sie auf dem FALDO Course Berlin und dem Arnold Palmer Course die besten Spielerinnen und Spieler unter den überwiegend unterrichtenden Mitgliedern der PGA of Germany.

 

Hochkarätiger Golfsport ist garantiert, wenn die spielstärksten Golflehrerinnen und Golflehrer der PGA of Germany am Saisonende an den Abschlag gehen und zur Deutschen Meisterschaft aufteen. Dabei geht es in Bad Saarow, wo die DM zuletzt 2015 ausgetragen wurde, sowohl um die Turniertitel der Damen, Herren und Senioren als auch um den Gesamtsieg der Teacher-Rangliste 2017 der Herren.

Nach den drei Turnieren der H&H Golf PGA Club Professional Series 2017 belegt aktuell Dennis Küpper vom GC Düsseldorf-Grafenberg Platz 1 der Club Professionals German Order of Merit 2017 presented by H&H Golf. Mit 2950 Punkten liegt er vor Christoph Spora (2383 Punkte/GC Syke) und Nicholas Hubbard (2092 Punkte/GC Haus Oefte). Bereits etwas abgeschlagen auf Rang 4: Florian Jahn (1403 Punkte/GC Hamburg Wendlohe). Nachdem der Sieger der H&H Golf PGA Teachers Championship 2017 allerdings 5000 Euro Preisgeld und ebenso viele Ranglistenpunkte erhält, hat rein rechnerisch jeder Teilnehmer des Turniers in Bad Saarow noch die Möglichkeit, neben der Deutschen Meisterschaft auch die Gesamtwertung 2017 für sich zu entscheiden.

Chancen auf den Turniersieg und damit Platz 1 des Rankings rechnen sich unter anderem auch die beiden Engländer Nicholas Hubbard und Mark Stevenson (GC Gut Rieden) aus, die zwar eigentlich schon bei den Senioren in der Ü50-Klasse starten könnten, jedoch beide für das Feld der Herren gemeldet haben. „Ich glaube, dass ich sehr wohl auch bei den Herren gewinnen kann“, so Hubbard selbstbewusst. Diesen Vorsatz haben freilich auch Spieler wie Thomas Gögele, Paul Archbold, Christopher Godson, Marcel Haremza, Dennis Küpper oder Manuel Kempe, und natürlich kommt auch Titelverteidiger Christoph Günther, der sich 2016 im GolfResort Hardenberg durchsetzen konnte, mit großen Titelambitionen nach Bad Saarow. Nicht zu vergessen Benjamin Wuttke, der sich 2015 bei der Deutschen Golflehrermeisterschaft behauptet hatte, als das Turnier letztmals in Bad Saarow ausgetragen wurde und er sich den Sieg am dritten Extra-Loch des Stechens mit einem Birdie gegen Thomas Gögele sicherte.

Bei den Senioren siegte damals der Engländer Andrew MacDonald (GC Sonnenalp) vor David Blakeman (GC Am Reichswald), 2016 am Hardenberg holte sich Blakeman den Titel und verwies seinen Landsmann MacDonald auf Platz 2. Das Duell der beiden spielstarken Senioren verspricht daher ebenso Spannung wie das Turnier der Herren, und auch bei den Damen deutet sich ein Zweikampf an: 2015 setzte sich in Bad Saarow Veronica Fischer vom Golfpark München Aschheim mit zwei Schlägen Vorsprung vor Nicole Gögele (St. Eurach Land- und Golf Club) durch. Nachdem 2016 keine Damen-DM ausgetragen wurde, sind beide 2017 in Bad Saarow wieder am Start. Und natürlich wird Nicole Gögele alles dafür geben, dass die Chance besteht, dass nach 2008 zum zweiten Mal in der Geschichte der PGA of Germany ein Ehepaar die Deutsche Golflehrermeisterschaft für sich entscheidet: Damals gewannen Nicole und Thomas Gögele das Turnier in Bad Saarow. Dass auch Thomas Gögele hochmotiviert sein wird, erneut den Sieg zu holen, steht ohnehin außer Frage: Sowohl 2015 als auch 2014 hatte er jeweils im Stechen verloren, 2015 gegen Benjamin Wuttke, 2014 gegen Manuel Kempe, und zwar jeweils am 17. Grün des FALDO Course Berlin des A-ROSA Scharmützelsee. Ein Platz, der zu den schönsten, aber auch zu den sportlich anspruchsvollsten Golfanlagen Deutschlands zählt, und der damit die ideale Bühne für eine hochkarätige Deutsche Golflehrermeisterschaft 2017 der PGA of Germany ist.

Alle Infos zum Turnier, tagesaktuelle Berichte und Ergebnisse stehen ab 10. Oktober unter www.pga.de sowie auf der Facebook-Seite der PGA of Germany zur Verfügung.

 

Auer Power XXIO

Anzeigen

Developed in conjunction with Joomla extensions.