25.06.2021 - 12:27 Uhr

St. Leon-Rot, 26. Mai 2021 – Auf Initiative des Bayerischen und Baden-Württembergischen Golfverbandes fand vom 17. bis zum 23. Mai 2021 die Süddeutsche Bienenwoche, unter der Schirmherrschaft von Bernhard Langer, im Golf Club St. Leon-Rot statt.

Dank einer Reihe verschiedenster Aktivitäten konnte der GC SLR die erfreuliche Spendensumme von 2.000€ zum Schutz der Bienen sammeln. Der Golf Club St. Leon-Rot nahm die Süddeutsche Bienenwoche, die rund um den Weltbienentag am 20. Mai 2021 auf Initiative des Bayerischen und Baden-Württembergischen Golf-Verbandes veranstaltet wurde, zum Anlass mit einer Reihe von Aktivitäten Bewusstsein für die Bedeutung der Bienen in unserem Ökosystem zu schaffen und Spenden für die Umsetzung eigener Bienen-Projekte zu sammeln.

Golfanlagen sind wertvolle Lebensräume für Bienen und leisten einen erheblichen Beitrag zur Förderung der Artenvielfalt. Um dieser Bedeutung Rechnung zu tragen, bot der Golf Club St. Leon-Rot seinen Mitgliedern über verschiedene Aktionen Möglichkeiten einen aktiven Beitrag zur Bienenwoche zu leisten. Den Startschuss für die Bienenwoche lieferte am Montag die „Bam-Bienen-Runde“ für die Kleinsten des Golf Clubs, in der die Bambinis ihr Können zeigten. Über die Woche hinweg konnten die Mitglieder sich außerdem auf der Anlage an eigens erstellten Bienenstationen über die Bedeutung der Bienen informieren sowie in Spendenboxen einen Beitrag für die Umsetzung zukünftiger Bienen-Projekte im Golf Club St. Leon-Rot leisten. Flankiert wurde die Bienenwoche von wissenswerten Informationen, die auf den Kommunikationskanälen für die breite Öffentlichkeit bereitgestellt wurden. Der Golf Club St. Leon-Rot selbst ging mit gutem Beispiel voran und spendete für jede Runde, die am Mittwoch auf dem Bambiniplatz gespielt wurde, 5€ - sage und schreibe 200 Runden wurden von den Mitgliedern innerhalb weniger Stunden absolviert.

Geschäftsführer Eicko Schulz-Hanßen zog am Ende der Bienenwoche ein erfreuliches Fazit. „Die Bienenwoche war für uns und unsere Mitglieder eine großartige Gelegenheit einen Beitrag zum Schutz der Bienen zu leisten und sich gleichzeitig die große Bedeutung der Bienen für unser Ökosystem bewusst zu machen. Die erzielte Spendensumme von 2.000€ unterstreicht wie wichtig unseren Mitgliedern dieses Thema ist, bei denen wir uns herzlich für ihre Unterstützung bedanken möchten. Unser Dank gilt ebenfalls dem Bayerischen und Baden-Württembergischen Golfverband, die mit ihrer Initiative die Grundlage für die Aktionswoche geschaffen haben“.

Natur- und Umweltschutz im Golf Club St. Leon-Rot

Natur- und Umweltschutz genießt im Golf Club St. Leon-Rot seit jeher einen hohen Stellenwert, was schon bei der Gründung des Clubs im Jahre 1996 deutlich wurde. So war es für Ehrenpräsident und Mäzen Dietmar Hopp ein Herzenswunsch, die Anlage nicht nur in die Natur seiner Heimat zu integrieren, sondern zu einem besonders schönen, naturverbundenen Areal werden zu lassen. Darüber hinaus engagiert sich der GC SLR seit vielen Jahren intensiv im Bereich Umwelt- und Artenschutz und beteiligt sich seit 2019 u.a. am Pilotprojekt „Lebensraum Golfplatz – Wir fördern Artenvielfalt“ mit dem Ziel die vorhandenen Biodiversitätsflächen auf baden-württembergischen Golfanlagen quantitativ und qualitativ auszubauen. Erst zu Beginn des Jahres wurde der Golf Club St. Leon-Rot für sein Engagement im Bereich Umwelt- und Artenschutz zum wiederholten Male mit dem GOLF&NATUR Gold Award ausgezeichnet.


 

Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.