28.06.2022 - 20:29 Uhr

Hochkarätige Bereicherung für den Turnierkalender 2022 der PGA of Germany: Am 29. und 30. August steht die erste Auflage der „PGA Seniors Dieter Praun Trophy“ auf dem Programm. Das mit insgesamt 10.800 Euro Preisgeld dotierte 36-Löcher-Event findet im bayerischen GC Schwanhof in Luhe-Wildenau statt; startberechtigt sind Ü50-Seniorinnen und Senioren der PGA of Germany. Die Veranstaltung ist ein Gedenkturnier zu Ehren des 2021 überraschend verstorbenen PGA Golfprofessionals Dieter Praun.

Luhe-Wildenau – Dieter Praun, Mitglied der PGA of Germany seit 1. Mai 1986, verstarb 2021 überraschend im Alter von nur 57 Jahren. Der gebürtige Münchner war Fully Qualified PGA Golfprofessional sowie als Fachjournalist, Autor und Fernsehkommentator einer breiten Golf-Öffentlichkeit bekannt; zuletzt lebte er auf Mayotte, einem französischen Archipel im Indischen Ozean zwischen Mosambik und Madagaskar. Seine Schwester Hella Schoepe-Praun hat das Turnier, das auch 2023 und 2024 stattfinden soll, und dessen Preisgeld aus dem Vermächtnis des ehemaligen PGA Mitglieds stammt, zum Gedenken ihres Bruders initiiert. Die Zählspiel-Veranstaltung über zwei Runden richtet sich dabei an Senior Professionals der PGA of Germany und der PGA of Austria, die den 50. Geburtstag bereits gefeiert haben und in der Hauptwertung um ein Preisgeld von 7800 Euro spielen. Die beiden Sonderwertungen für Lady Senior Professionals und für Super Senior Professionals (Ü60) sind jeweils mit weiteren 1500 Euro dotiert.

„Es ist uns eine Ehre, mit diesem Turnier einem absoluten Professional des Golfsports zu gedenken“, so Kariem Baraka, der 1. Vorsitzende der PGA of Germany. „Dieter Praun war ein in jeder Hinsicht geschätzter Experte seines Fachs und durch seine Tätigkeit als Magazin-, Buch- und Fernsehautor einem großen Golfpublikum bekannt. Wir freuen uns, ihm zu Ehren und mit der großzügigen Unterstützung aus seinem Nachlass ein Gedenkturnier anbieten zu können“, so Baraka. „Der landschaftlich herrliche und auch sportlich anspruchsvolle Platz des GC Schwanhof ist der ideale Austragungsort für dieses ganz besondere Turnier.“ Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet neben dem Zählspiel über 36 Löcher ein Rahmenprogramm mit Players-Get-together, Chip-Putt-Competition sowie Freibier und Gratis-Verpflegung an einem der Turniertage.

Dieter Praun begeisterte sich schon als Zehnjähriger für den Golfsport und absolvierte seine Ausbildung zum Golflehrer Mitte der 80er-Jahre bei John O’Flynn im bayerischen GC St. Eurach. Dort unterrichtete er mehr als 20 Jahre lang, bevor er 2006 nach Mauritius auswanderte, wo er im Belle Mare Plage zunächst als Golflehrer, später als Sportdirektor arbeitete. „Er wollte eigentlich nur über den Winter für sechs Monate bleiben“, erzählt Hella Schoepe-Praun – am Ende wurden 15 Jahre daraus, mit der Zwischenstation Madagaskar und zuletzt dem Wohnsitz in Mayotte. Dort gibt es einen einzigen 9-Löcher-Platz, und Dieter Praun arbeitete zuletzt als Englischlehrer für die französischsprachige Bevölkerung; Kindern brachte der golfbegeisterte Weltenbummler das Golfspiel nahe.

Meldeschluss für die Veranstaltung ist am Sonntag, 21. August, die Startgebühr beträgt 100 Euro. Anmeldungen ab sofort im Bereich MyPGA der PGA Website www.pga.de. <

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.